Hausärztliche Gemeinschaftspraxis

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis

Dr. Langemeyer, M. Wendt, A. Köhler, S. Friem

Als fachübergreifende hausärztliche Praxis untersuchen und behandeln wir das gesamte Spektrum der Inneren Medizin und Allgemeinmedizin.

Aktuelles

Auch weiterhin wird auch in unserer Praxis die Corona-Impfung angeboten.

Da die Priorisierung mit dem Impfstoff von AstraZeneca aufgehoben wurde, können sich ab sofort alle unsere Patienten ab einem Alter von 18 Jahren auch ohne Vorerkrankungen einen Impftermin vereinbaren. Informieren Sie sich bitte im Vorfeld über die Risiken der Impfung mit dem Vektorimpfstoff auf den Aufkärungsbögen des Robert-Koch-Institutes (www.rki.de).

Für den Impfstoff der Firma Biontech/Pfizer gilt weiterhin die bekannte Priorisierung. Sind Sie über 60 Jahre alt oder haben eine entsprechende chronische Erkrankung (siehe diesbezüglich das Feld „Impf-Attest“; hier können Sie nachschauen, ob Sie eine dieser Erkrankungen haben), können Sie sich einen Impftermin mit diesem Impfstoff vereinbaren.

Kontaktieren Sie uns bitte per Telefon oder Email (mit Angabe einer Rückrufnummer), um einen Termin zu vereinbaren. Beachten Sie bitte, das aufgrund des hohen Email-Aufkommens nicht sofort auf Ihre Anfrage geantwortet werden kann, wir bemühen uns jedoch um eine Antwort innerhalb von 24-48 Stunden werktags.

Natürlich hoffen wird bald allen unseren Patienten ein Impfangebot machen zu können und wünschen Ihnen bis dahin: Bleiben Sie gesund!

Wir stellen ab sofort Impf-Atteste für Menschen mit bestimmten Erkrankungen aus, um die Möglichkeit zu haben, in der Impf-Priorisierung vorgezogen werden zu können.

Denn: Menschen mit bestimmten Erkrankungen müssen nach der Corona-Impfverordnung ein ärztliches Attest vorlegen, um Ihren vorzeitigen Impfanspruch nachzuweisen.

Mit diesem Impf-Attest ist es dann möglich einen Termin beim Impfzentrum für die Priorisierungsgruppen 2 oder 3 zu vereinbaren, sofern sie eine entsprechende Erkrankung haben.

Anhand der folgenden Listen können sie schauen, ob ein Anspruch auf das Ausfüllen eines Impf-Attest für eine dieser beiden Priorisierungsgruppen bei Ihnen vorliegt (nach der Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 vom 10. März 2021 des Bundesministerium für Gesundheit).

Sollten sie im Bereich des angegebenen Alters sein, brauchen sie kein Attest. In diesem Fall reicht das Vorzeigen des Personalausweises im Impfzentrum.

 

Impf-Anspruch nach Gruppe 2 (Schutzimpfung mit hoher Priorität):

  • Personen ab 70 Jahren
  • Personen mit Trisomie 21 oder einer Conterganschädigung
  • Personen mit einer Demenz oder mit einer geistigen Behinderung oder mit schwerer psychiatrischer Erkrankung, insbesondere bipolare Störungen, Schizophrenie oder schwere Depression
  • Personen nach Organtransplantation
  • Personen mit behandlungsbedürftigen Krebserkrankungen
  • Personen mit interstitieller Lungenerkrankung, COPD, Mukoviszidose oder einer anderen, ähnlich schweren chronischen Lungenerkrankung
  • Personen mit Muskeldystrophien oder vergleichbaren neuromuskullären Erkrankungen
  • Personen mit Diabetes mellitus mit Komplikationen
  • Personen mit Leberzirrhose oder einer anderen chronischen Lebererkrankung
  • Personen mit chronischer Nierenerkrankung
  • Personen mit Adipositas (mit Body-Mass-Index über 40)

 

Impf-Anspruch nach Gruppe 3 (Schutzimpfung mit erhöhter Priorität):

  • Personen ab 60 Jahren
  • Personen mit behandlungsfreien in Remission befindlichen Krebserkrankungen
  • Personen mit Immundefizienz oder HIV-Infektion, Autoimmunerkrankungen oder rheumatologischen Erkrankungen
  • Personen mit zerebrovaskulären Erkrankungen, Apoplex oder einer anderen chronischen neurologischen Erkrankung
  • Personen mit Asthma bronchiale
  • Personen mit chronisch entzündlicher Darmerkrankung
  • Personen mit Diabetes mellitus ohne Komplikation
  • Personen mit Adipositas (mit Body-Mass-Index über 30)
  • Personen mit einer Herzinsuffizienz, Arrhythmie, einem Vorhofflimmern, einer koronaren Herzkrankheit oder einer arteriellen Hypertonie

 

Sehr geehrte Patienten,

Ab sofort ist es möglich, Rezepte und Überweisungen online zu bestellen.

Das entsprechende Formular kann auf dieser Homepage ausgefüllt werden, dazu muss nur das Feld „Rezept“ oder „Überweisung“  im oberen Bereich der Homepage angeklickt werden.

Bitte beachten Sie, dass eine Online-Bestellung nur möglich ist, wenn spätestens zum Abholungstermin am Folgetag der Bestellung, eine gültige Versicherungskarte vorliegt.

Sehr geehrte Patienten,

wir möchten Sie zu Ihrem eigenen Schutz bitten, uns telefonisch oder per Online-Bestellung zu kontaktieren, wenn sie eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, ein Folgerezept oder eine Überweisung benötigen.

Falls sie eines der folgenden Symptome haben, bitten wir Sie im Vorfeld telefonisch Kontakt mit uns aufzunehmen und dann nach Rücksprache einen gesonderten Termin mit uns zu vereinbaren.

  • Husten
  • Halsschmerzen
  • Fieber
  • Gliederschmerzen
  •  Verlust von Geschmacks- oder Geruchssinn
  •  Durchfall oder Erbrechen

Ab sofort führen wir bei Indikation auch einen Abstrich auf das Coronavirus SARS-CoV-2 in unserer Praxis durch, und zwar ausschließlich nach telefonischer Termin-Vereinbarung. Für alle anderen Patienten ist die Praxis in dieser Zeit geschlossen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wir bieten für interessierte Ärzte in unserer Praxis die Weiterbildung zum Facharzt / Fachärztin für Allgemeinmedizin an.

Diesbezüglich verfügen wir über die Weiterbildungsermächtigung der Ärztekammer Westfalen-Lippe für die gesamten vorgeschriebenen 24 Monate.

Aufgrund des breiten Spektrums unserer Praxis und mehrerer ärztlichen Ansprechpartner ist hier die ideale Möglichkeit einer breit gefächerten Ausbildung gegeben.

Nach einer Einarbeitungszeit besteht schnell die Möglichkeit der selbständigen, eigenverantwortlichen Patientenversorgung in der Praxis und auf Hausbesuchen (auch in Heimen und Hospizen).

Durch unser Patientenklientel von Kleinkindern bis hochaltrigen Menschen mit teils komplexen Krankheitsbildern ist eine interessante und lehrreiche Weiterbildungszeit garantiert.

Sollte dieses Angebot ihr Interesse geweckt haben, würden wir uns über eine Bewerbung sehr freuen.

 

Unsere Ärzte

Dr. med. Langemeyer

Facharzt für Innere Medizin, Kardiologe, Akupunktur, Palliativmedizin, Suchtmedizinische Grundversorgung, Notfallmedizin

Profil

Michael Wendt

Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Palliativmedizin, Chirotherapie/Manuelle Medizin, Suchtmedizinische Grundversorgung, Notfallmedizin

Profil

Andreas Köhler

Facharzt für Innere Medizin, Akupunktur, Suchtmedizinischen Grundversorgung, Palliativmedizin

Profil

Sara Friem

Fachärztin für Allgemeinmedizin, Palliativmedizin

Profil

Anfahrt

Adresse
  • im Phönix-Center II
  • Wellinghofer Str. 97
  • 44263 Dortmund-Hörde

Haltestelle Teutonenstr.
Linien 430, 434, 439, 440, 441, 442

Direkt vor dem Eingang stehen Behindertenparkplätze zur Verfügung.